Fortschritt in Boboyo – Studenten stellen aktuelles Bildmaterial der Baustelle online

Dank der Studenten in Boboyo haben wir nun die Möglichkeit, den Fortschritt des Baus der Vorschule verfolgen zu können. Regelmäßig werden aktuelle Bilder in ihrem Blog hochgeladen:
rwthboboyo.tumblr.com Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Treffen mit Günter Nooke: ident.africa informiert den persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin über den aktuellen Stand des Vorschulprojektes

v.l.: Prof. Dr. Christian Raabe, Prof. Jo Ruoff,
Madlen Ehrlich, Fred-Eric Essam, Günter Nooke

Am 10.01.2014 trafen sich Fred-Eric Essam und Madlen Ehrlich, Vorstandsmitglieder des Kölner Vereins ident.africa e.V., mit Herrn Günter Nooke, seit 2012 Schirmherr des Projektes “Eine Vorschule für Boboyo”. Die bevorstehende Fertigstellung der Vorschule in Boboyo war ein idealer Anlass, um sich noch einmal über die derzeitigen Aktivitäten abzustimmen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Raabe von der RWTH Aachen und Prof. Jo Ruoff von der Universität Oldenburg informierte man Herrn Nooke über den aktuellen Stand der Bauarbeiten und gab einen Ausblick bis zur geplanten Fertigstellung im März 2014. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ein Blick auf die Baustelle der Vorschule in Boboyo – Eindrücke und Bilder von Madlen Ehrlich

Auf der Baustelle der Vorschule von Boboyo in Kamerun
Madlen Ehrlich, Vorstandsmitglied von ident.africa e.V., flog im Dezember 2013 für eine Woche nach Boboyo, dem Ort im Norden Kameruns, in dem sich der Kölner Verein seit 2004 ehrenamtlich engagiert. Dabei hatte sie die Gelegenheit an mehreren Tagen einen Blick auf die Baustelle der neuen Vorschule zu werfen. Ihre Eindrücke hat sie für ident.africa, die Teilnehmer des Vorschulprojektes und die Förderer des Vereins zusammengefasst:

Schon vor meiner Abreise war ich total begeistert, dass sich deutsche Studenten bereit erklärt haben, in mehreren Gruppen nach Kamerun zu fliegen, um gemeinsam mit Bauarbeitern aus Boboyo (und Umgebung) die neue Vorschule aufzubauen. Von November bis März haben bzw. werden also 6 Gruppen á 6-9 Studenten für einige Wochen freiwillig und zum großen Teil auf eigene Kosten an diesem Projekt mitwirken. Diese Studenten musste ich einfach kennen lernen. Ich hatte das große Glück auf Studenten zu treffen, die bereits 6 Wochen in Boboyo verbracht haben, und Studenten die während meines Aufenthaltes neu eingetroffen sind. Dieser Mix aus Begeisterung für das was man geschaffen hat und aus Neugier auf das was einen erwarten wird, war unglaublich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert