d.velop AG zeigt soziale Verantwortung in Afrika

Das Unternehmen aus Gescher demonstriert auf einfachster Art und Weise sowohl lokal als auch nachhaltig in Afrika soziale Verantwortung. Seit 2005 unterstützt d.velop AG finanziell und ideell das Bildungsprojekt von ident.africa im norden Kameruns.

ident.africa wurde 20004 ins Leben gerufen und unterstützt seit jeher benachteiligte Kinder im Bereich der Bildung. Bisher nutzen ca. 2.000 Schülerinnen und Schüler aus dem kleinen Dorf namens Boboyo die Unterstützung aus Gescher.

Die Schule von Kassile wurde beispielsweise komplett renoviert, 400 Schulbänke von örtlichen Schreinern angefertigt, Lehrer eingestellt und ihnen das nötige Lehrmaterial zu Verfügung gestellt. Und das ist nicht alles. Am 26.03.2009 übergab Manfred Hambrock vom Senior Experten Service aus Bonn im Auftrag von ident.africa, den Schülerinnen und Schülern von Boboyo und Kaele zwei Computerklassenräume. So wird sicher gestellt, dass auch Boboyo den „Digitalen Graben“ schließt.

Für d.velop AG ist soziale Verantwortung mit eigenem Budget ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie. Gemeinsam mit ident.africa ist das primäre Anliegen des Softwareunternehmens aus dem Münsterland, den Kindern Afrikas nachhaltig zum Erfolg zu verhelfen, getreu den Motto: „Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg.“

Über die d.velop AG

Die d.velop AG ist führender Anbieter von integralen Lösungen für digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflow-Management. Mit der strategischen Plattform d.3, der konsequenten Ausrichtung auf die Kundenwertschöpfung und der umfassenden Realisierungs- und Integrations-Kompetenz implementiert die d.velop AG erfolgreich auch komplexeste Anforderungen und Anwendungen in Unternehmen. Kernfunktionalitäten sind dabei die digitale Archivierung, Dokumenten- und Workflow-Management sowie das Web-Content-Management. Zahlreiche Standard-Schnittstellen ermöglichen die einfache Anbindung an Systeme wie SAP R3, Navision, Varial, Lotus, Microsoft Exchange und AutoCAD. d.3 ist in zahlreichen Behörden und Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern im Einsatz. Beispiele sind Siemens, TAD Pharma, das Universitätsklinikum Tübingen, die Westfälische Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, RWE Energie, IVECO, Schmitz Cargobull AG und Hülsta.

www.d-velop.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.