Schulprojekt „Boboyo“ wird initiert

Vereinsvorstand Fred-Eric Essam initiiert das Schulprojekt „Boboyo“ im Rahmen einer zielgerichteten Kamerunreise in der Zeit vom 12.10.2006 bis 22.10.2006. ident.africa e.V. überreicht in Boboyo eine Spende in Form von Schulmaterialien wie z. B. Schulbücher, Hefte, Stifte, Lineale, aber auch Schulbänke und Schiefertafeln. Dabei werden bewusst sowohl aus transportökonomischen Gründen als auch zur Unterstützung der Wirtschaft des Landes die Materialen erst vor Ort erworben.

Des weiteren sieht der Verein seine Aufgabe darin, unterstützend bei der Rekrutierung von ausgebildetem Lehrpersonal für die ländliche Region des Kantons Boboyo mit zu wirken.

Durch die Fokussierung auf den Bildungsbereich will ident.africa Schulkindern auf dem afrikanischen Kontinent mehr Möglichkeiten für eine selbst bestimmte Gestaltung ihrer Zukunft dank einer entsprechenden Ausbildung geben.

Dies ist möglich durch das ehrenamtliche Engagement aus Deutschland sowie zahlreicher privater Spenden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.