ident.africa beim 18. Weltkindertag

Am Sonntag den 20.09.2009 fand bei herrlichem Wetter der 18. Weltkindertag statt. Insgesamt besuchten zirka 100.000 Menschen das Event am Rande der Kölner Altstadt. Auf dem Heumarkt und an der Rheinuferpromenade gab es für unsere Pänz wieder unzählige Mitmachaktionen. Und wir waren dabei.

Unter der Stand-Nr.34 präsentierte sich ident.africa e.V. am südlichen Rheinufer mit Spiel und Spaß für die Kleinen und natürlich mit jeder Menge Informationen über unsere Arbeit in Kamerun. Es wurde gebastelt, gemalt und gepuzzelt. Lernwerkstatt Afrika hieß unsere Aktion. So wurden afrikanische Masken ausgemalt, den Kindern spielerisch die Tierwelt der Savanne näher gebracht, mit einfachsten Mitteln kleine Armbänder und sogenannte „Kummerpüppchen“ gebastelt. Zu letzterem konnte unsere Sandra den Kindern stets eine kleine Geschichte erzählen.

An unserem Info-Stand zog besonders ein aus Holz handgefertigtes Puzzle die Aufmerksamkeit auf sich. Die mühevoll ausgesägten Einzelteile stellten die Länder des afrikanischen Kontinents dar. Hier versuchten nicht nur die Kinder sondern im Besonderen auch die Eltern ihre geografischen Kenntnisse unter Beweis zu stellen.

Unser Resümee fällt natürlich äußerst positiv aus. Sandra, Carina, Tanja und Stefan waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr auch gerne wieder dabei sein möchten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.