Engagement das sich lohnt – und zwar im Doppelten Sinne

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe FreundInnen,
liebe HelferInnen,

Weltweit löste das Erdbeben in Haiti eine Welle der Bestürzung, tiefstes Mitgefühl und zugleich Solidarität und Verbundenheit für die Opfer des Erdstoßes aus. Zahlreiche Länder, darunter Deutschland, die USA und viele lateinamerikanische Staaten sagten umfangreiche Soforthilfen in Millionenhöhe zu. Der Papst appellierte an die Großzügigkeit der gesamten internationalen Gemeinschaft, konkrete Hilfe zu leisten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Engagement das sich lohnt – und zwar im Doppelten Sinne

Unsere Ziele für 2010

Kurz vor dem Jahresende möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Gleichzeitig nutzen wir diese Gelegenheit, um Sie über die für das Jahr 2010 geplanten Projekte zu informieren:

  • Den Anteil der Erstklässler deutlich zu steigern
  • Weitere Lehrer einstellen
  • Dringend benötigtes Lehr- und Schulmaterial zur Verfügung zu stellen
  • 200 zusätzliche Schulbänke für weitere Schulen in der Umgebung von Boboyo
  • Die Jahrgangsbesten Schüler und Schülerinnen der verschiedenen Leistungsstufen zu prämieren
  • Einführung einer Schülerzeitung für das Gymnasium von Boboyo

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Unsere Ziele für 2010

Weitere Computer für die Schüler in Nordkamerun

Nach erfolgreicher Installation von Computern in Boboyo und Kaélé sollen nun auch Schulen in Maroua von der Vernetzung mit dem World Wide Web profitieren. Dieses Projekt entstand nach mehreren Gesprächen mit dem aus Maroua stammenden Hon. Amadou Adji, stellvertretender Vorsitzender des Bildungskomitee und Mitglied des Kamerunischen Parlaments. Insgesamt profitieren 2.000 Schüler der Hauptschulen „College Jaques de Bernon” und „College Abou Daoud” durch den Zugang zu moderner Informationstechnologie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Weitere Computer für die Schüler in Nordkamerun