FairZülpich e.V. spendet 500 Euro für neue Schulbänke in Kamerun


FairZülpich e.V. hat im Rahmen eines durch den gemeinnützigen Verein organisierten Kuchenbasars und Benefizkonzerts 500 Euro für den Kauf von Schulbänken im Kamerun gesammelt. Damit unterstützt FairZülpich e.V. ein weiteres Mal die Bildungsprojekte des Kölner Vereins ident.africa e.V.. Dank der Spende finden zukünftig knapp 50 Schüler einen Platz auf einer Schulbank und müssen nicht während des Unterrichts auf dem blanken Betonboden oder Steinen sitzen.

Stand von ident.africa während des BenefizkonzertsWährend der Veranstaltung in der Martinskirche in Zülpich bot man ident.africa zudem die Möglichkeit, sich und seine Projekte dem interessierten Publikum vorzustellen. Gemeinsam mit Vertretern der RWTH Aachen, darunter auch die Studentin Hannah Warrach, stellte das Team von ident.africa vor allem das aktuelle Architekturprojekt vor. In diesem Projekt wird die traditionelle Bauweise der nordkamerunischen Region mit klimagerechten Aspekten und der Verwendung von Baustoffen aus der Umgebung verbunden. Die Erkenntnisse dieses Projektes fließen bereits in den Bau der Vorschule für den Ort Boboyo.

Unterstützen auch Sie unsere Projekte. Für 30 Euro können wir bereits eine Schulbank in Kamerun schreinern lassen: ident.africa auf www.betterplace.org und unser Spendenshop.

Weitere Informationen zum Verein FairZülpich e.V. und dem dazugehörigen Weltladen, in dem ausschließlich fair gehandelte Produkte aus der „Dritten Welt“ angeboten werden, finden Sie unter www.fair.zuelpich.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.