Fred-Eric Essam gewinnt IBM Volunteer Excellence Award

Fred-Eric Essam gewinnt Volunteer Excellence Award für ehrenamtliches Engagement

IBM, das weltweit führende Unternehmen für Hardware, Software und Dienstleistungen im IT-Bereich sowie eines der größten Beratungsunternehmen, zeichnet jährlich ehrenamtlich tätige Mitarbeiter aus aller Welt mit dem Volunteer Excellence Award aus. Ende April wurden nun 13 IBM-Mitarbeiter für ihr herausragendes Engagement in 2012 geehrt. Darunter auch Fred-Eric Essam, Gründer und Vorstand des Kölner Vereins ident.africa e.V. Dieser hatte die Jury mit dem Projekt “Eine Vorschule für Boboyo (Kamerun)” überzeugen können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Pressemeldungen | Kommentare deaktiviert für Fred-Eric Essam gewinnt IBM Volunteer Excellence Award

Photovoltaikanlage in Kamerun angekommen – Heider-Kober-Stiftung spendete 1.300 Euro für Transport und Zollabwicklung

Heider-Kober-Stiftung unterstützt Photovoltaik
Der Aufbau der Photovoltaikanlage in Boboyo steht Dank der Heider-Kober-Stiftung aus München kurz bevor. Von der 1.300-Euro-Spende im Dezember 2012 wurde der noch offene Teil der Kosten für den Transport und die Verzollung übernommen. Daraufhin veranlasste ident.africa noch Ende letzten Jahres die Verschiffung von Deutschland nach Kamerun. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Photovoltaikanlage in Kamerun angekommen – Heider-Kober-Stiftung spendete 1.300 Euro für Transport und Zollabwicklung

Neues Projekt fördert Selbständigkeit kamerunischer Frauen – d.velop digital solutions spendet 500 Euro


Das Kieler Unternehmen d.velop digital solutions GmbH verzichtete 2012 auf das Versenden von Weihnachtspost und investiert die gesparten 500 Euro in ein neues Projekt von ident.africa. Das Pilotprojekt des Kölner Vereins fördert Existenzgründungen junger Frauen im Norden Kameruns. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neues Projekt fördert Selbständigkeit kamerunischer Frauen – d.velop digital solutions spendet 500 Euro