Vorschule für 100 kamerunische Kinder in traditioneller Bauweise – Günter Nooke, Afrikabeauftragter von Angela Merkel, unterstützt Architekturprojekt des Kölner Vereins ident.africa als Schirmherr

Köln, 22. Dezember 2011 – Für ein Gemeinschaftsprojekt mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen, konnte der Kölner Verein ident.africa e.V. nun Günter Nooke, Persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin, als Schirmherren gewinnen. Mit Architekturexperten aus Kamerun und Deutschland soll 2012 im Norden Kameruns eine Vorschule in traditioneller Bauweise, unter klimagerechten Aspekten und mit Baustoffen aus der Umgebung entstehen. Dies verspricht einen schonenden Umgang mit Ressourcen und entspricht damit dem Ziel der Nachhaltigkeit.

„Das spannende an diesem Projekt ist die Zusammenführung von Tradition und Moderne. Studenten der kamerunischen Universität Maroua teilen ihr Wissen über lokale Bauweisen mit deutschen Studenten der RWTH Aachen, die wiederum ihr Know-how über moderne Architektur einfließen lassen“, erklärt Günter Nooke, Persönlicher Afrikabeauftragter von Angela Merkel. „So entsteht mit einem innovativen, zukunftsfähigen Konzept eine Vorschule zur frühkindlichen Bildung von circa 100 Mädchen und Jungen.“

Für den Bau der Vorschule werden circa 60.000 Euro benötigt. Fred-Eric Essam, Gründer von ident.africa e.V. und selbst gebürtiger Kameruner: „Wir freuen uns sehr, dass wir Günter Nooke als Schirmherren für unser Projekt gewinnen konnten. Noch fehlen uns die finanziellen Ressourcen. Deshalb zählt jeder Beitrag.“ Die Grundsteinlegung für die Vorschule ist für den Februar 2012 geplant.

Ein weiteres Ziel des Projekts ist es, kamerunischen Studenten zu zeigen, wie wichtig ihre Expertise für ihre Heimat ist. Dies soll ihnen eine Perspektive geben und Abwanderungen hochqualifizierter Fachkräfte stoppen.

ident.africa hat für das Projekt eine eigene Spendenseite unter dem Motto „Ein Vorschule für Boboyo“ auf betterplace.org eingerichtet:
http://www.betterplace.org/de/projects/8046-ein-Vorschule-fur-boboyo

Spenden können auch direkt an das ident.africa e.V. Spendenkonto überwiesen werden:
Kontoinhaber: ident.africa e.V.
Konto-Nr.: 1901921930
BLZ: 370 501 98
Name der Bank: Sparkasse Köln Bonn

Weitere Informationen unter:
http://www.identafrica.org
http://www.identafrica.org/?p=2439
http://www.identafrica.org/?p=2062

Über ident.africa e.V.
Mit dem Slogan „Bildung ist der Schlüssel zu Informationen und Handlungsfähigkeit“ unterstützt ident.africa verschiedene Bildungsprojekte in Nordkamerun. Im Juli 2004 von Fred-Eric Essam als gemeinnützige Nichtregierungsorganisation (NRO) ins Leben gerufen, engagiert sich der Kölner Verein für in Armut lebende Kinder aus dem Ort Boboyo. Das Ziel ist es, allen Kindern Boboyos bis 2015 eine gesicherte und solide Grundbildung und daraus resultierend eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

Kontakt
Für ein Interview steht Ihnen Fred-Eric Essam gern zur Verfügung.
Tel.: +49 (0) 177 6563687
Mail: fred-eric.essam@identafrica.org

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pressemeldungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.