Unsere Projekte

ident.africa e.V. – Bildung, Gesundheit, Infrastruktur und Frauenförderung für Kamerun

Die Mitglieder von ident.africa e.V. engagieren sich seit der Gründung des Vereins im Jahre 2004 vor allem für die Bildungsförderung in Kamerun. Dank zahlreichen Unterstützern können mittlerweile auch Projekte durchgeführt werden, welche die Basisgesundheitsversorgung sicherstellen, die ländlichen Infrastruktur verbessern und Frauen fördern.

Leuchtturmprojekt Boboyo

Durch den privaten Hintergrund des Gründers Fred-Eric Essam fokussiert der Verein einen Großteil seiner Aktivitäten auf den Ort Boboyo in der Region Extrême-Nord. Alle von ident.africa initiierten und unterstützen Projekte sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Durch die aktive Einbindung der Bewohner, kümmern sich diese quasi eigenständig um die Verbesserung ihrer Lebenssituation.

Die Erfolge, die ident.africa in Boboyo erzielt, haben Vorbildfunktion für ganz Kamerun. So folgen mittlerweile mehrere Privatpersonen und Politiker aus Kamerun dem Streben von ident.africa und realisieren ähnliche Projekte in anderen Regionen. Der Verein unterstützt diese Vorhaben durch die gezielte Weitergabe von Erfahrungen und Wissen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.